Rückblick - 2021

Hier finden Sie zukünftig alle Ankündigungen, Rückblicke und Berichte aus dem Jahr 2020, die vorher auf der "Startseite-Aktuelles" zu finden waren.

Zu den Rückblicken aus den Jahren: 2017, 2018, 2019 und 2020.

Hinweis auf der Startseite bis April - August 2021

Liebe Freund*innen und Interessierte der Modelleisenbahnfreunde Kurpfalz 1997 e.V.,

 

wie Sie wissen, bleibt die Coronalage immer noch unverändert kritisch, sodass bisher keine Veranstaltungen und Treffen im laufenden Jahr 2021 stattfanden und es zudem unklar bleibt, ab wann wieder damit zu rechnen ist. Damit wird auch die Durchführung einer Modelleisenbahn-Börse mangels ausreichender Planungssicherheit unwahrscheinlich. Ebenso bleiben Vereinstreffen leider (wie bisher und bis auf Weiteres) komplett ausgesetzt. Dennoch habe ich die Hoffnung noch nicht gänzlich aufgegeben, wenigstens einen Fahrtag in diesem Jahr durchführen zu können. Viel mehr wird es wohl nicht werden. Sobald es Neuigkeiten über unsere Aktivitäten gibt finden Sie hier einen entsprechenden Hinweis oder lassen Sie sich durch unseren Newsletter-Service informieren. Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne per Mail zur Verfügung.

 

Gleichzeitig möchten wir Sie auch weiterhin zu verschiedenen Themenschwerpunkten rund um Modellbahn und Eisenbahn informieren. In unserem aktuellen Newsletter (April 2021) berichtet Ihnen unser Mitglied Ralf von der Weth über seine private, sehr sehenswerte Modellbahnanlage. Seinen Bericht finden Sie hier. Alle bisherigen 30 Newsletter-Ausgaben können Sie zudem hier nachlesen. Außerdem präsentieren wir Ihnen auf dieser Seite einen Gastbeitrag von Klaus Rothenhöfer, der gemeinsam mit Rainer Kircher das ehemalige Schild der Haltestelle Wiesloch-Ost wieder an der Strecke von Wiesloch/Walldorf-Meckesheim aufgestellt hat. Die Modelleisenbahnfreunde Kurpfalz 1997 e.V. freuen sich, dass die Strecke so wieder präsenter wird und danken Klaus Rothenhöfer für den folgenden Bericht nebst Fotos.

 

Der einzelne Modelleisenbahner kann derzeit in seinem stillen Kämmerlein vor sich hin basteln, die Züge fahrplanmäßig oder außerplan vorbeirauschen lassen und von besseren Zeiten träumen.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Es grüßt Sie ganz herzlich

Frank Pfister

(1. Vorsitzender der Modelleisenbahnfreunde Kurpfalz 1997 e.V.)

 

Meldung vom 21.04.2021


Hinweis zur AktuelleN LAGE

Liebe Freund*innen und Interessierte der Modelleisenbahnfreunde Kurpfalz 1997 e.V.,

 

angesichts der aktuellen Lage können wir Sie an dieser Stelle leider nicht über kommende Veranstaltungen unsere Vereins informieren. Sobald dies wieder der Fall ist finden Sie hier einen entsprechenden Hinweis oder lassen Sie sich durch unseren Newsletter-Service informieren. Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne per Mail zur Verfügung.

 

Gleichzeitig möchten wir Sie aber zu verschiedenen Themenschwerpunkten rund um Modellbahn und Eisenbahn informieren. In unserem aktuellen Newsletter (Februar 2020) berichtet Ihnen unser Mitglied Jürgen Fürbass über Englische Modellbahnen. Seinen Bericht finden Sie hier. Alle bisherigen 30 Newsletter-Ausgaben können Sie zudem hier nachlesen. Außerdem präsentieren wir Ihnen auf dieser Seite einen Gastbeitrag von Klaus Rothenhöfer, der gemeinsam mit Rainer Kircher das ehemalige Schild der Haltestelle Wiesloch-Ost wieder an der Strecke von Wiesloch/Walldorf-Meckesheim aufgestellt hat. Die Modelleisenbahnfreunde Kurpfalz 1997 e.V. freuen sich, dass die Strecke so wieder präsenter wird und danken Klaus Rothenhöfer für den folgenden Bericht nebst Fotos.

Meldung vom 03.03.2021


Hinweis zur AktuelleN LAGE

Liebe Freund*innen und Interessierte der Modelleisenbahnfreunde Kurpfalz 1997 e.V.,

 

das Jahr 2021 hat begonnen wie das alte endete und es bleibt zunächst alles beim Alten: unser Vereinsleben bleibt bis auf weiteres ausgesetzt. Angesichts der fortdauernden COVID-19-Pandemie (Coronavirus SARS-CoV-2) gilt der Beschluss des Vorstands vom 27.10.2020 weiterhin:
  • Das Vereinsheim bleibt bis auf Weiteres für Mitglieder, Besucher*innen und Gäste geschlossen
  • Alle Fahrtage und sonstige Publikumsveranstaltungen bleiben abgesagt
Wann wieder Treffen und auch Veranstaltungen stattfinden können, ist leider immer noch nicht absehbar. Diese Reglungen haben wir aus Verantwortungsbewusstsein gegenüber unserern Besucher*innen und Mitglidern beschlossen und bitten um Ihr Verständnis. Mit dieser Entscheidung sind befolgen wir auch die CoronaVO des Landes Baden-Württemberg (vom  30.11.2020 / in der ab 22.02.2021 gültigen Fassung), die Zusammenkünfte nur unter engen Vorraussetzungen erlaubt und damit das gewohnt Vereinsleben nicht ermöglich. Demnach gilt:

 

§ 9 Ansammlungen, private Zusammenkünfte und private Veranstaltungen

 

(1) Ansammlungen, private Zusammenkünfte und private Veranstaltungen sind nur gestattet

  1. mit Angehörigen des eigenen Haushalts,
  2. von Angehörigen eines Haushalts und einer weiteren Person eines anderen Haushalts; Kinder der jeweiligen Haushalte bis einschließlich 14 Jahre zählen dabei nicht mit.

(...)


Quelle: Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung-CoronaVO) vom 30.11.2020 (in der ab 22.02.2021 gültigen Fassung). Weitere Informationen des Landes finden Sie hier.

 

 

In dieser nicht ganz leichten Zeit für uns alle möchten wir Sie trotzdem über unser Vereinsleben auf dem Laufenden halten und dabei den Blick über die Strecke des Entenmörders und die Modelleisenbahn weiten. Daher berichtet Ihnen in der aktuellen Ausgabe (Februar 2020) unseres Newsletters unser Mitglied Jürgen Fürbass über Englische Modellbahnen.

Den aktuellen Newsletter finden Sie hier.

 

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne per Mail zur Verfügung.

 

Meldung vom 09.01.2021, aktualisiert am 28.02.2021


Hinweis zur AKTUELLEN LAGE

Liebe Freund*innen und Interessierte der Modelleisenbahnfreunde Kurpfalz 1997 e.V.,

 

das Jahr 2021 hat begonnen und es bleibt zunächst alles beim Alten: unser Vereinsleben bleibt ausgesetzt.
Es gilt der Beschluss des Vorstands vom 27.10.2020 fort:
  • Das Vereinsheim bleibt bis auf Weiteres für Mitglieder, Besucher*innen und Gäste geschlossen
  • Alle Fahrtage und sonstige Publikumsveranstaltungen bleiben abgesagt
Wann wieder Treffen und auch Veranstaltungen stattfinden können, ist aktuell nicht absehbar. Diese Reglungen haben wir aus Verantwortungsbewusstsein gegenüber unserern Besucher*innen und Mitglidern beschlossen und bitten um Ihr Verständnis. Mit dieser Entscheidung sind wir auch einer Änderung der CoronaVO des Landes Baden-Württemberg (seit 30.11.2020 / in der ab 11.01.2021 gültigen Fassung), zuvorgekommen. Demnach gilt:

 

§ 9 Ansammlungen, private Zusammenkünfte und private Veranstaltungen

 

(1) Ansammlungen, private Zusammenkünfte und private Veranstaltungen sind nur gestattet

  1. mit Angehörigen des eigenen Haushalts,
  2. von Angehörigen eines Haushalts und einer weiteren Person eines anderen Haushalts; Kinder der jeweiligen Haushalte bis einschließlich 14 Jahre zählen dabei nicht mit.

(...)


Quelle: Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung-CoronaVO) vom 30.11.2020 (in der ab 11.01.2021 gültigen Fassung). Weitere Informationen des Landes finden Sie hier.

 

In dieser nicht ganz leichten Zeit für uns alle möchten wir Sie trotzdem über unser Vereinsleben auf dem Laufenden halten und dabei den Blick über die Strecke des Entenmörders und die Modelleisenbahn weiten.

Daher berichtet Ihnen in der aktuellen Ausgabe (Dezember 2020) des Newsletters unser Mitglied und Vorstand Frank Pfister über einen Ausflug an die Krebsbachtalbahn im Sommer diesen Jahres. Unseren Newsletter finden Sie hier. Für Fragen stehen wir jederzeit gerne per Mail zur Verfügung.

Meldung erstellt am: 09.01.2021